Reminder – AGNIESZKA CECCARELLI – MUSEO CROCETTI


On occasion of the international exhibition “L’anima, il colore, la materia” of Fondazione Venanzo Crocetti Agnieszka Ceccarelli is represented with two works.

Agnieszka Ceccarelli, If I go, Oil on canvas, 100 x 100 cm, 2014

L’anima, il colore, la materia
Museo Crocetti
Via Cassia 492
00189 Rome, Italy

Opening: September 15, 2018, 05.30 pm
Duration of exhibition 16 – 27 September 2018

Agnieszka Ceccarelli, Fade to black, Oil on canvas, 100 x 100 cm, 2014

Exhibition „Licht & Dunkel“ – Marlen Peix, Elisabeth Rass, Herwig Maria Stark


From 28. 9. 2018 until 7. 10. 2018 Marlen Peix, Elisabeth Rass and Herwig Maria Stark will show artworks on the topic “Licht und Dunkel” at Kunstsalon 5, Josef-Jägerhuber-Strasse 5, 1st Floor, 82319 Starnberg, Germany.

Without light, we would not know that there is darkness. Making the darkness visible makes the light visible itself. Art lives from the game with light and darkness, whereby the working out through a skilled interplay and visualization can also express an existential or psychic darkness.

 

LICHT & DUNKEL

Opening: September 28, 2018 at 06:30 pm

Introductory words: Vivien Rathjen, philosopher and art historian

KUNSTSALON 5

Josef-Jägerhuber-Strasse 5, 1st Floor

82319 Starnberg/Germany

 

 

Duration of exhibition: 29.9.2018 to 7.10.2018

Opening Hours: Fri 02.00 pm – 07.00 pm, Sat and Sun 03.00 pm to 07.00 pm

and by appointment (08151-744961)

 

Reading: „Autumn“ with Ilse Trautmann on 7.10.2018 at 05.00 pm

 

In photography often, the light-dark contrast in its most extreme form is understood as „black-and-white contrast“. The fact that light and dark also include a wider range in photography will be shown through the work of the two photo artists Marlen Peix and Elisabeth Rass.

MARLEN PEIX transforms everyday objects into new image compositions of light and dark by using the latest technologies and digital editing techniques. Since 2008, the experimental pictorial compositions of the German photo artist have been seen in many international exhibitions in China, Germany, Italy, France, Austria, South Korea and the USA. Her experimental photographic works have already been awarded and are represented in private and public collections.

ELISABETH RASS shows in her, predominantly analogue, photographs a wide range and playful interplay of light and dark. Her tools are light and shadows, moments captured with great passion. Since 2010 numerous national and international exhibitions. Some of the works of the Austrian photo artist are represented in private and public collections.

The play with light and dark creates a sculptural impression in painting and serves to accentuate forms and corporeality. How much this game of uncolored colors creates tension will be shown by the visual artist Herwig Maria Stark in his portraits.

HERWIG MARIA STARK portrays a world of illusions in a sobering way, carrying images of familiar intimacy that reveal the deep-rooted discomfort of an entire generation or, in general, „of man in his being“. Since 1998 international exhibition activity, the works of the Austrian designer and visual artist have received several international awards and are represented in many private and public collections.

AGNIESZKA CECCARELLI – MUSEO CROCETTI


On occasion of the international exhibition “L’anima, il colore, la materia” of Fondazione Venanzo Crocetti Agnieszka Ceccarelli is represented with two works.

Agnieszka Ceccarelli, If I go, Oil on canvas, 100 x 100 cm, 2014

L’anima, il colore, la materia
Museo Crocetti
Via Cassia 492
00189 Rome, Italy

Opening: September 15, 2018, 05.30 pm
Duration of exhibition 16 – 27 September 2018

Agnieszka Ceccarelli, Fade to black, Oil on canvas, 100 x 100 cm, 2014

Marlen Peix, Elisabeth Rass, Herwig Maria Stark – LICHT & DUNKEL


Vom 28. 9. bis 7. 10. 2018 zeigen Marlen Peix, Elisabeth Rass und Herwig Maria Stark im Kunstsalon 5, Josef-Jägerhuber-Strasse 5, 1. OG, 82319 Starnberg, Deutschland Arbeiten zum Thema „Licht und Dunkel“.

Ohne Licht würden wir nicht wissen, dass es Dunkelheit gibt. Das Sichtbarmachen der Dunkelheit lässt das Licht selbst sichtbar werden. Kunst lebt vom Spiel mit Licht und Dunkel, wobei das Herausarbeiten durch gekonntes Wechselspiel und Visualisierung auch eine existentielle oder psychische Dunkelheit zum Ausdruck bringen kann.

LICHT & DUNKEL

Marlen Peix, Elisabeth Rass, Herwig Maria Stark

Vernissage: 28. September 2018 um 18:30 Uhr
Einführende Worte: Vivien Rathjen, Philosophin und Kunsthistorikerin

KUNSTSALON 5
Josef-Jägerhuber-Strasse 5, 1. OG
82319 Starnberg / Deutschland

Ausstellungsdauer: 29. 9. bis 7. 10. 2018
Öffnungszeiten: FR 14.00 – 19.00 Uhr, SA und SO 15.00 bis 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung (08151-744961)

Lesung: „Herbst“ mit Ilse Trautmann am 7. 10. 2018 um 17.00 Uhr

In der Fotografie wird oft der Licht-Dunkel-Kontrast in seiner extremsten Form als „Schwarz-Weiß-Kontrast“ verstanden, dass Licht und Dunkel auch in der Photographie eine größere Bandbreite umfasst zeigen die Arbeiten der beiden Fotokünstlerinnen Marlen Peix und Elisabeth Rass.

MARLEN PEIX verwandelt alltägliche Objekte durch Verwendung neuester Technologien und digitaler Bearbeitungstechniken zu neuen Bildkompositionen von Licht und Dunkel. Die experimentellen Bildkompositionen der deutschen Fotokünstlerin sind seit 2008 in vielen internationalen Ausstellungen in China, Deutschland, Italien, Frankreich, Österreich, Südkorea und USA zu sehen. Ihre experimentellen Fotoarbeiten wurden bereits ausgezeichnet und sind in privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten.

ELISABETH RASS zeigt in ihren, vorwiegend analogen, Fotografien eine große Bandbreite und gekonntes Wechselspiel von Licht und Dunkel. Ihre Werkzeuge sind Licht und Schatten, Momentaufnahmen mit großer Leidenschaft festgehalten. Seit 2010 zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen. Einige Arbeiten der österreichischen Fotokünstlerin sind in privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten.

Das Spiel mit Licht und Dunkel erzeugt in der Malerei einen plastischen Eindruck und dient zur Betonung von Formen und Körperlichkeit. Wie sehr dieses Spiel der unbunten Farben Spannung erzeugen kann, zeigt der bildende Künstler Herwig Maria Stark in seinen Portraits.

HERWIG MARIA STARK portraitiert in ernüchternder Weise eine Welt der Illusionen, Trugbilder vertrauter Intimität die das tief verwurzelte Unbehagen einer ganzen Generation oder ganz allgemein „des Menschen in seinem Wesen“ enthüllen. Seit 1998 internationale Ausstellungstätigkeit, die Arbeiten des österreichischen Designers und bildenden Künstlers wurden mehrfach international ausgezeichnet und sind in vielen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten.

Open Call der Galerie Art Pool Vienna | Täglich frische Kunst 02


Täglich frische Kunst 02
4. bis 14. Dezember 2018

Täglich frische Kunst ist die Idee einer Ausstellung, die sich jeden Tag aktiv und wandelbar präsentiert und neue Eindrücke bietet. Zusätzlich laden wir in diesen 11 Tagen zu insgesamt 3 Veranstaltungen. 

Call for Artists ist der Aufruf an alle Künstlerinnen und Künstler bei der innovativen Gemeinschaftsausstellung „Täglich frische Kunst 02“ mitzuwirken.

Teilnahmegebühr: € 100,- für 1,20 Laufmeter und keine Provision. Verkaufserlöse bleiben zu 100% den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern.

Anmeldeschluss: 23. 10. 2018

Informationen und Anmeldung an:

Galerie Art Pool Vienna
c/o Atelier Coolpool

1150 Wien, Markgraf-Rüdiger-Straße 13
galerieartpoolvienna@gmail.com
dm@ateliercoolpool.at
www.ateliercoolpool.at/galerie-art-pool-vienna
Daisy Gold +43 699 10341110
Manfredo Weihs +43 699 10173497

Öffnungszeiten: Mi – Fr: 14 – 18 Uhr, Sa: 11 – 16 Uhr und nach Vereinbarung

Open Call der Galerie Art Pool Vienna | Täglich frische Kunst 02


Täglich frische Kunst 02
4. bis 14. Dezember 2018

Täglich frische Kunst ist die Idee einer Ausstellung, die sich jeden Tag aktiv und wandelbar präsentiert und neue Eindrücke bietet. Zusätzlich laden wir in diesen 11 Tagen zu insgesamt 3 Veranstaltungen. 

Call for Artists ist der Aufruf an alle Künstlerinnen und Künstler bei der innovativen Gemeinschaftsausstellung „Täglich frische Kunst 02“ mitzuwirken.

Teilnahmegebühr: € 100,- für 1,20 Laufmeter und keine Provision. Verkaufserlöse bleiben zu 100% den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern.

Anmeldeschluss: 23. 10. 2018

Informationen und Anmeldung an:

Galerie Art Pool Vienna
c/o Atelier Coolpool

1150 Wien, Markgraf-Rüdiger-Straße 13
galerieartpoolvienna@gmail.com
dm@ateliercoolpool.at
www.ateliercoolpool.at/galerie-art-pool-vienna
Daisy Gold +43 699 10341110
Manfredo Weihs +43 699 10173497

Öffnungszeiten: Mi – Fr: 14 – 18 Uhr, Sa: 11 – 16 Uhr und nach Vereinbarung

INAUGURAZIONE DELLA MOSTRA “TIME IS…”


L’associazione BIENNALE AUSTRIA e artisti in mostra invitano cordialmente all’ inaugurazione della mostra „TIME IS…“ alla Il Salone dell’arte, Trieste.

TIME IS …

Il Salone dell’arte
Via della Zonta 2/c
34100 Trieste

1 settembre 2018, ore 18.30
Presenteranno: Cristina Feresin, critico d’arte
Inaugurazione: Elisabeth Rass e Herwig Maria Stark (Biennale Austria associazione)

INVITATION-TIME-IS

Artisti in mostra:
Pia Kintrup, Nataliia Krykun, Marlis Lepicnik, Donna Lougher, Marlen Peix, Elisabeth Rass, Herwig Maria Stark, Ildikó Terebesi, Kerstin Voss

Siamo lieti della vostra visita
Alcuni degli artisti in mostra saranno presenti all’inaugurazione.

Durata della mostra: 1 – 15 settembre 2018
Orario di apertura: 10.00 – 12.00 e 16.00 – 19.00, Domenica chiusa

 

exhibition excerpt TIME IS …

%d Bloggern gefällt das: