ARTGARAGE – in Kooperation mit BIENNALE AUSTRIA

Kulturschock – Le Choc des cultures – culture shock

KRUEGER DOSSIER Centre d’Art Moderne in Kooperation mit BIENNALE AUSTRIA

42 Artists – 42 Positions
15. – 26. April 2011
opening : April 15, 7pm

ArtGarage par KRUEGER DOSSIER, Bayerhamerstrasse 12a, 5020 Salzburg, Austria

Ausstellende KünstlerInnen – alphabetisch geordnet

ARAPAKI Konstantina / Griechenland, ARLEITNER Edeltrude / Österreich, BAKER Eva / Österreich, BAUDIER Pierre / Frankreich, BAUER Herbert / Österreich, BENTIVENGA Gianna / Italien, BONNEAU-MARRON Valerie / Frankreich, Yuri von BOROWSKI /Russland, Dr. Lusine BREITSCHEIDEL / Armenien, BUCHER Franz / Schweiz, CARLETTI Sabrina / Italien, CEROLINI Manuela / Italien, DALUM Birgit / Dänemark, DEPPIERI Alberto / Italien, FASSINA Paolo / Italien, FRANK Inge / Deutschland, HAROUTOUNIAN Sabine / Frankreich, JARMAIN Hannah / Vietnam, KOSINA Gerlinde / Österreich, LORRAINE Liz / Österreich, MASI Chiara / Italien, MONTOYA Francisco / Kolumbien, PANARELLI Andrea / Schweiz, PFEIFER Magdalena / Österreich, POGGIPOLLINI Andrea / Italien, PROKOP Igor / Ungarn, RASS Elisabeth / Österreich, RICCA Patrizia / Deutschland, RIGATO Carla / Italien, ROSENMAN Liora / Israel, SCHERIAU Hanna / Österreich, SCHINKO Bernhard / Österreich, Johanna S / Schweiz, STENICO FACCINI Cristiano / Italien, SUK Lukas / Österreich, TESAREK Annette / Deutschland, VALLINI Diana Isa / Italien, VELKOVA Olivera / Mazedonien, WEBER-WIEN Manfred / Österreich, WEINGÄRTNER Florian / Deutschland, ZAINAL Zubin / Malaysia, ZURIATO Claudia / Italien

Exhibition_Kulturschock_bilderliste

Diese Diashow benötigt JavaScript.

SPONSOREN:

Stadt Salzburg – Kulturreferat

a_raming Werbeagentur, Kärnten

Firma Abraham GmbH, Salzburg

Firma Ficher, Salzburg

Wilhelm Gruber und Frau Michaela, Salzburg

LTV-Licht Ton Video, Salzburg

Hotel Mercure, „Salzburg City“, Salzburg

T.G.I. Friday’s Wien

Trumer Privatbrauerei, Oberndorf/Flachgau, Salzburg

PARTNERORGANISATIONEN:

celeste.network

Concilio Europeo dell’Arte

PROJEKT ARTGARAGE par KRUEGER DOSSIER

Die Ausstellungsfläche befindet sich 100 Meter von der Hauptgalerie KRUEGER  DOSSIER Centre d’Art Moderne entfernt in einem großen Gebäudekomplex aus den 20iger Jahren. Hierbei handelt es sich um einen Funktionsbau mitten in einem Viertel mit großbürgerlichen Wohnbauten aus dem Ende des 19. Jahrhunderts im Altstadtgebiet der UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichneten Mozartstadt. Die Räume sind ebenerdig im stumpfen Winkel, in dem beide Gebäudeflügel enden, angeordnet Genau dieser Gebäudeabschnitt trägt auf der Fassade im zweiten Obergeschoß die bronzenen Lettern „Garage“, oberhalb der großen Fensterfronten des Experimentalraumes Art Garage den Schriftzug „Salzburger Auto Palast“.

Die Galeristen Armand Dossier und Bernd Krueger werden diesen Ausstellungsraum mindestens zweimal im Jahr, jeweils zu den Oster- und Sommerfestspielen der Öffentlichkeit zugänglich machen. Er dient jungen Künstlern/innen als Ausstellungsplattform, die in Zusammenarbeit u.a. mit dem Verein BIENNALE AUSTRIA über eine internationale Ausschreibung sich bewerben und dann nach Begutachtung durch eine Jury ermittelt werden. Die Ausschreibungen werden unter einem Ausstellungstitel veröffentlicht, den die einzureichenden Arbeiten (pro Künstler ein Werk) reflektieren sollen.

Krueger und Dossier wollen jungen Künstlern die Möglichkeit bieten, in Salzburg, einem Kulturzentrum im Herzen von Europa, ihre unter Umständen ersten Schritte in die internationalität  zu machen. Gerade zu den Festspielzeiten steht die Stadt besonders im Fokus von Besuchern und Medien aus aller Welt.

Wir freuen uns über Ihre Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: