Urs Pfannenmuller – Today in Paradise

URS PFANNENMULLER

Today in Paradise

Auch dieses Werk hat die gleichen Gestaltungs- Prinzipien wie das Insel Bild.

Hier habe ich eine mehr oder weniger ovale Form gemalt, die zentrisch im Bild liegt. Sie ist von oben gesehen und bekommt ihre räumliche Erscheinung durch ihre Schatten.

Die Kunststoff Teile schließen sich am oberen und unteren Bildrand zusammen. Eines dieser Objekte berührt die Insel mit einer scharfen Ecke.

Man könnte sich die Frage stellen: mit welchem Bildteil ist eigentlich das Paradies gemeint? Das Paradies als Utopie ist ja nicht immer eine wünschenswerte Option. Alles scheint dort gut kontrolliert und bewacht zu werden. Man könnte auch die Zuordnung der Werte umdrehen. Früher habe ich oft nur den Abfall gemalt und in raumfüllenden Installationen verarbeitet; ich habe mich mit den entsprechenden Arbeiten identifiziert und metaphorisch gesprochen waren die Bilder und Installationen mein eigenes Paradies.

Wir freuen uns über Ihre Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: